Emotionaler Hunger Franziska Krusche
Podcast

#44 Emotionaler Hunger: Symptome, Gründe und Umgang

Ihr Lieben, in der letzten Woche ging es um die Essstörung Binge Eating und in dieser Woche gibt es eine Art Follow Up dazu : Es geht um das Thema emotionaler Hunger. Darüber spreche ich im heutigen Interview mit Franziska von theheartofbalance und ich habe mich schon die ganze Woche darauf gefreut.

Ich bin auf Franziska durch Waltraud von soultracks.de aufmerksam geworden, ihr kennt sie bereits aus den beiden Podcast Folgen „Von der Lipödem-Betroffenen zur Expertin für den eigenen Körper“ und „Ayurveda, das Beste was Waltraud nach 14 Jahren Lipödem passieren konnte„. Franziska ist eben so wie Waltraud leidenschaftliche Yogaleherin mit akademischem Hintergrund in Psychologie. Sie litt gut 12 Jahre  unter allen erdenklichen Essstörungen, angefangen bei Magersucht über Bulimie und Binge-Eating bis hin zum Night-Eating. Als Psychotherapeuten sie als austherapiert erklärten, beschloss sie ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen lernte Franziska auf ihre innere Stimme zu hören und ihr blind zu vertrauen. Ihre Intuition führte sie wenig später auch zum Yoga und sie begann den emotionalen Hunger zu erkennen und ihm auf den Grund zu gehen.

Emotionaler Hunger Franziska Krusche

Franziska Krusche von the heard of balance

Emotionaler Hunger Franziska Krusche

Franziska hat für euch folgende Fragen beantwortet:

  • Was genau bedeutet emotionaler Hunger für dich?
  • Was sind denn so häufigsten Ursachen für emotionales Essen?
  • Wie kann man denn jetzt den ganz normalen Hunger von dem emotionalen Hunger unterscheiden?
  • Wie kam es denn dazu, dass du das Thema Emotionalen Hunger zu deinem Thema gemacht hast?
  • Du hast selbst schon eine Therapie aufgrund deiner Essstörungen hinter dir. Was hat dir diese Therapie gebracht?
  • Bist  du deinen emotionalen Hunger inzwischen komplett losgeworden?
  • Würdest du den emotionalen Hunger und Binge Eating gleichsetzen?
  • Denkst du ein Mensch der starken emotionalen Hunger verspürt kann sich selbst helfen und kann ohne Therapie wieder aus der Essstörung rauskommen?
  • Würdest du sagen Yoga hat eine heilende Wirkung auf dich? Wie kann Yoga denn bei emotionalem Hunger helfen?
  • Du schreibst in einem Blogartikel, dass Yin Yoga dir, in Bezug auf den emotionalen Hunger, am meisten geholfen hat. Was meinst du woran das liegt und was genau ist Yin Yoga?
  • Spielt Ayurveda auch eine Rolle in deinem Leben und in deinen Coachings?
  • Wie gelingt es intuitives Essen?
  • Stichwort Selbstliebe: Wie kann man es lernen sich selbst mehr anzunehmen und zu lieben?
  • Wenn nun der erste Schritt getan ist und man hat sich den emotionalen Hunger eingestanden, was ist jetzt der nächste Schritt, den du empfehlen würdest?

Na, jetzt seid ihr gespannt, oder? Ich wünsche euch viel Freude beim zuhören.

 

Ich freue mich auch, wenn du die Folge auf iTunes abonnierst, und sage DANKE für jede positive Bewertung! Je mehr positive Bewertungen, desto mehr Sichtbarkeit bekommt der Podcast und desto mehr Lipödem-Betroffenen können erreicht werden, um von den Tipps, dem Wissen und der Motivation von mir und meinen Interviewpartnern profitieren. Möge dir der Podcast von Herzen zu einem guten Leben mit Lipödem verhelfen! <3

Du willst mehr über Franziska und das Thema emotionaler Hunger erfahren?

Emotionaler Hunger Franziska Krusche

Hier findest du mehr:

theheartofbalance.com

Franziska auf Facebook

Franziska auf Instagram

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.