Lipödem

#24 Die Liposuktion: Im Gespräch mit Herrn Dr. Heck

Lipödem und Liposuktion, ein Thema, dass bestimmt fast jede Lipödembetroffene schon mal gegoogelt hat. Wenn du in Google mal „Liposuktion“ eingibst, dann kommen ca. 192.000 Beiträge raus. Wenn du danach „Liposuktion Dr. Heck“ eingibst, dann erscheinen 16.800 Ergebnisse. Kein anderer, Lipödemspezialist in Deutschland, erhält in der Kombination „Liposuktion + Arztname“ in Google so viel Suchergebnisse, die meisten liegen weit unter 1000. Also allerhöchste Zeit mal einer der größten Koryphäen im Bereich Liposuktion in meinen Podcast zu einem Gespräch einzuladen.

Seit 2001 – also bald 15 Jahre  Erfahrung -bringt Herr Dr. Falk Heck im Bereich Liposuktion und Lipödem mit. Wobei er selbst lieber von der Lipödem-Operation als von der Liposuktion spricht. Seine langjährige Erfahrung in der Behandlung des Lipödems mündeten 2015 in die Gründung der LipoClinic Dr. Heck im Herzen des Ruhrgebiets. Hier wird er inzwischen (Stand Januar 2018) von seiner Schwester Dr. med. Marion Heck-Kneissle sowie von Dr. med. Thomas Witte, Dr. med. Stefan Welss sowie von Dr. med. Brigitte Habermalz unterstützt. Allesamt Experten im Bereich schonende Fettsaugung in Wasserstrahl-assistierter Technik. Was du dir darunter genau vorstellen kannst, beantwortet Herr Dr. Heck in unserem Gespräch außerdem sprechen wir noch über:

  • Was ist ein Lipödem?
  • Worin vermutet man die Ursache?
  • Wie läuft ein Beratungsgespräch bei Ihnen ab?
  • Gibt es Voraussetzungen, die man für eine OP erfüllen muss? Gibt es auch Umstände, aufgrund derer Sie nicht operieren würden?
  • Empfehlen Sie vor der OP erstmal abzunehmen (wenn nötig), um den bestmöglichen Ausgangszustand zu erreichen?
  • Wie sieht die optimale OP Vorbereitung aus?
  • Auf ihrer Website steht, Sie arbeiten mit der Wasserstrahl-assistierenden Technik, da dies schonender ist. Was genau kann man sich darunter vorstellen?
  • Sie schreiben, eine lokale Betäubung reicht aus. Was genau bekommt man während der OP mit und wie lange dauert eine OP im Durchschnitt?
  • Wie viel Liter werden bei einem Eingriff maximal abgesaugt?
  • Wie gehen Sie bei einer Bein-OP vor, die das komplette Bein betrifft?
  • Zu welchen Komplikationen kann es kommen? Während der OP aber auch danach.
  • Wie läuft ein typischer OP Tag für die Patientin ab?
  • Wie lässt sich während der Liposuktion das kranke von dem gesunden Gewebe unterscheiden? Woran merken sie als Operateur, dass sie das komplette kranke Gewebe entfernt haben?
  • Wie häufig kommt es zu Korrekturoperationen, wenn z.B. nicht das komplette Gewebe erwischt wurde?
  • Warum kann man sich so sicher sein, dass die Krankheit an den operierten Stellen nicht mehr zurück kommt?
  • Wie schmerzhaft ist eine OP (währenddessen, kurz danach)?
  • Wenn die Patientin mehrere Eingriffe braucht, wie groß sollten die Abstände zwischen den OPs sein?
  • Sind eventuelle Korrekturoperationen nach der OP im Preis mit inbegriffen oder kosten sie extra?
  • Kann das Lipödem wandern? 
  • Wie viele OPs haben Sie bisher durchgeführt und wie viele davon wurden von der Kasse bezahlt?
  • Was kann man machen, um die Chance zu erhöhen, die OP bezahlt zu bekommen?
  • Die Krankenkassen fordern Studien, bevor die OPs bezahlt werden. Wer forscht da gerade dran? Sind Sie auch in der Ursachenforschung aktiv?
  • Wie sieht die Nachbehandlung aus, auf was ist nach der OP zu achten?
  • Braucht man nach der OP langfristig wirklich keine Kompression und Lymphdrainage mehr oder ist das von Fall zu Fall verschieden?

Ich durfte Herrn Dr. von A-Z ausfragen wie genau die OP abläuft, welche Vorraussetzungen es gibt, um operiert zu werden, wie das Erstgespräch und wie Nachsorge aussieht. Also meine Liebe, jetzt gibt es eine Stunde Fragen Antworten mit Herrn Dr. Heck für dich aufs Ohr!

An dieser Stelle auch einen lieben Dank an Herrn Dr. Heck , der sehr schnell und unkompliziert für das Interview zugesagt hat und sich eine ganze Stunde Zeit genommen hat, um meine Fragen zu beantworten.

Wenn dir die Folge gefallen und geholfen hat, teile sie jetzt mit allen Menschen, denen das Wissen auch weiterhelfen kann. Ich danke dir!

Ich freue mich auch, wenn du die Folge auf iTunes abonnierst, und sage DANKE für jede positive Bewertung! Je mehr positive Bewertungen, desto mehr Sichtbarkeit bekommt der Podcast und desto mehr Lipödem-Betroffenen können erreicht werden, um von den Tipps, dem Wissen und der Motivation von mir und meinen Interviewpartnern profitieren. Möge dir der Podcast von Herzen zu einem guten Leben mit Lipödem verhelfen! <3

Hier findest du mehr über Herrn Dr. Heck und alle Links, über die wir in der Folge gesprochen haben:

Webseite der LipoClinik Dr. Heck

Die LipoClinic auf Facebook

Aktuelle Studien zum Thema Lipödem

Die beiden Facebook-Gruppen der LipoClinic, hier kannst du allerdings nur beitreten, wenn du bereits einen Termin bei Herrn Dr. Heck gemacht hast.

Terminbörse

Help & Seve 

Du hast noch Fragen? Dann schreibe sie gerne in die Kommentare!

 Diese Folgen könnten dich auch interessieren:
Lipmädels erzählen von ihren OP-Erfahrungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich auf deinen Kommentar:

  1. Pingback: Lisa Mestars - Physiotherapie für Körper, Geist und Seele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.