Podcast

#29 Katja Ladentin: Von der Lipödem Diagnose zur Lipoletic-Trainerin in nur wenigen Tagen

Whoop, whoop! Die erste #StarkeFrauenFriday Folge in 2018 ist endlich online und es geht um Katja und Lipoletic! Das heißt für euch, es gibt nicht nur was zu hören, sondern auf Frauensache – Deine starke Seite auch etwas zu lesen. 🙂

Ich habe heute Katja Ladentin im Gespräch. Katja ist Mutter zweier Töchter, Opernsängerin und vom Lipödem betroffen – das weiß sie aber erst seit Juni 2017. Das Tolle an ihrer Geschichte ist, dass Sie in Rekordzeit angefangen hat zu handeln. Und daraus ist ihre heutige Arbeit bei Lipoletic entstanden und genau darüber sprechen wir in dieser Folge.

Katja ist  inzwischen fester Bestandteil des Lipoletic Teams und entwickelt zusammen mit ihrem Freund – und bald Ehemann – Uwe ganz viel Neues und hilfreiches für euch. Uwe ist übrigens auch im Interview dabei. Wir haben also eine kleine Premiere, dass am #StarkeFrauenFriday auch mal ein Mann zu Wort kommen darf. Aber Uwe gehört zu unserer starken Frau Katja und deshalb ist das auch absolut ok so. 🙂

Katja Ladentin und Uwe Hiltmann von Lipoletic. Photocredit der beiden Blogartikelbilder: https://andreaschombara.de/

Ich habe Katja und Uwe folgende Fragen gestellt:

  • Katja, wie bist du mit der Diagnose Lipödem umgegangen? Was waren deine ersten Schritte?
  • Wie kam es dazu, dass du wenige Tage nach deiner Diagnose schon einen Lipoletic-Trainerkurs besucht hast?
  • Was genau ist Lipoletic genau?
  • Was genau sind deine Aufgaben im Lipoletic Team?
  • Lipoletic ist im Moment in erster Linie ein Online-Programm. Wie genau ist das aufgebaut?
  • Was ist das Besondere – speziell für Lipödempatientinnen ausgelegte – an Lipoletic?
  • Wie genau sieht das Training mit einem Bambusstab aus? Was bewirkt dieser Bambusstab?
  • Wieviel Zeit sollte man am Tag oder in der Woche für das Training investieren?
  • Gibt es die Übungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden?
  • Was kostet das Online-Programm?
  • Gibt es dazu auch eine Community? Wie eine Facebook Gruppe oder ähnliches, in der sich die Mädels gegenseitig motivieren können?
  • Die Trainings werden ja auch offline angeboten. In welchen Städten werde bereits Offline-Trainings angeboten?
  • Kann jeder Trainer bzw. Trainerin werden? Gibt es bestimmte Voraussetzungen?
  • Wie sieht so eine Trainerausbildung aus? (Dauer, Inhalte, Kosten)
  • Und wie geht es dann weiter? Wo kann man die Lipoletic Trainings dann anbieten?
  • Gibt es da Lizenzverträge/Franchise oder ist man dann einfach ausgebildeter Lipoletic Trainer und kann damit anfangen was man möchte?
  • Wie viele Trainerinnen gibt es inzwischen?
  • Zum Abschluss noch eine persönliche Frage: In deinem ersten Jahr mit der Diagnose Lipödem, welchen Stellenwert haben folgende Faktoren bei dir bekommen: Ernährung, Sport & Bewegung, Entspannung, Kompression, Liposuktion, Manuelle Therapien, wie Lymphdrainage, Netzwerken/Austausch mit anderen Betroffenen.

In der heutigen Folge erfahrt ihr also alles rund um Lipoletic und auch ein paar Learnings aus Katjas erstem Jahr mit der Diagnose Lipödem. Katjas komplette persönliche Lipödem-Story könnt ihr dann auf Frauensache – Deine Starke Seite nachlesen. 

Aber jetzt erstmal viel Spaß mit Katja und Uwe in der Podcastfolge.

Wenn dir die Folge gefallen und geholfen hat, teile sie jetzt mit allen Menschen, denen das Wissen auch weiterhelfen kann. Ich danke dir!

Ich freue mich auch, wenn du die Folge auf iTunes abonnierst, und sage DANKE für jede positive Bewertung! Je mehr positive Bewertungen, desto mehr Sichtbarkeit bekommt der Podcast und desto mehr Lipödem-Betroffenen können erreicht werden, um von den Tipps, dem Wissen und der Motivation von mir und meinen Interviewpartnern profitieren. Möge dir der Podcast von Herzen zu einem guten Leben mit Lipödem verhelfen! <3

Links zu Katja, Uwe und Lipoletic:

Lipoletic – Das Online-Video-Trainings-Portal für Lipödempatientinnen 

Lipoletic auf Facebook

Katja´s Website 

Uwe´s Website

Ich freue mich auf deinen Kommentar:

  1. Pingback: Blog-Artikel über Katja Ladentin und Lipoletic bei „Frauensache“ sowie Podcast bei „MindBodyLife“ – Lipoletic – Gewebeflexibilisierung und Schmerzreduktion bei Lipödem und Adipositas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.